Letztes Feedback


Gratis bloggen bei
myblog.de



Er.

Eine Nachricht, eine alte. Nein, das hätte nichts geändert. Aber jetzt, grade jetzt, wo ich dachte, ich hätte die Ruhe vor ihm gefunden (auch wenn es sich anders anfühlte), da kommt so etwas. An dem ihn heute gar nicht mehr die Schuld trifft, eher mich, weil ich es erst heute sah. Und nun ist dieser Albtraum immer noch da und droht mich zu verschlingen. Jeder Gedanke an ihn, an das was er tat, an das was er sagte, ist wie der Sturz aus einem Fenster. Wieso verfolgt es mich so sehr, jetzt, da es nun doch entgültig vorbei zu sein scheint und ich doch, grade auch mit dir, in Sicherheit bin? Nun gut, wahrscheinlich braucht es länger Zeit, damit ich nicht mehr daran denke, aber warum habe ich das Gefühl, es würde schlimmer, je mehr er sich NICHT mehr meldet? Es kommt mir alles so vor, als warte er nur auf den richtigen Augenblick, den Punkt, an dem ich mich so in Sicherheit wiege, dass er einfach zuschlagen kann, egal wann, egal wo, egal auf welche Weise. Und dann wird es wieder losgehen. Ein endloser Kampf, um eine Sache, die er schon längst verloren hat.

11.2.10 18:35

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung